Grenzen für Guebuzas Macht

Heft 6/2012

Mosambik

AUF DEM 10. PARTEITAG DER FRELIMO ENDE SEPTEMBER hat die mosambikanische Regierungspartei Frelimo ihre relative Demokratietauglichkeit bewiesen: Präsident Armando Guebuza bleibt zwar die wichtigste Person in der Partei, doch seine Macht ist nicht unangefochten. Auch kritische Stimmen schafften es ins Zentralkomitee...

 

Joseph Hanlon

Der Autor ist Sozialwissenschaftler und Dozent für Entwicklungspolitik und -praxis an der Open University in Milton Keynes, England. Der Mosambik-Experte ist u.a. Herausgeber der Mozambique News reports clippings

Zusammengestellt und übersetzt von Andrea Queiroz de Souza und Lothar Berger.

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.