Medikamentenschmuggel im großen Stil

Heft 1/2017

Südafrika

WIE EIN TRIO AUS DEM SÜDLICHEN AFRIKA SICH MIT ABGELAUFENEN AIDS-MEDIKAMENTEN BEREICHERTE. Südafrikanischen HIV/Aids-Patienten sollte mit subventionierten Medikamenten geholfen werden, die sie unter anderem von deutschen Pharmafirmen erhielten. Doch anti-retrovirale Tabletten landeten illegal wieder in Deutschland. International agierende Pharmahändler und Mittelsmänner verkauften sie mit großen Gewinnen an hiesige Apotheken. Ein gigantischer Betrug auf Kosten südafrikanischer Patienten und hiesiger Krankenversicherter....

 

Lionel Faull und Thomas Angeli

 

Die Autoren sind Journalisten. Ihr Artikel basiert auf gemeinsamen Recherchen des African Network for Investigative Reporting, Beobachter.ch und des Bayerischen Rundfunks.
Dieser Artikel erschien als englische Originalfassung am 11.11.2016 auf Bhekisisa. Wir danken für die freundliche Zusammenarbeit.
http://bhekisisa.org/article/2016-11-18-00-the-arv-deal-that-went-down

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.