"Es geht um sehr viel"

Heft 1/2012

Aus der Szene

INTERVIEW MIT EMANUEL MATONDO. Im November 2011 führte der angolanische Kriegsdienstverweigerer,  Journalist und afrika süd-Redakteur Emanuel Matondo Veranstaltungen an zehn Orten zum Thema „Waffenexporte ins südliche Afrika: Ein Geschäft mit dem Tod" durch. Die Veranstaltungsreihe wurde getragen von Connection e.V. gemeinsam mit der Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel! und der Informationsstelle Südliches Afrika e.V. Rudi Friedrich von Connection e.V. befragte Emanuel Matondo im Anschluss nach seinen Erfahrungen...

 

Interview: Rudi Friedrich

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.