Was läuft falsch im "Land of the Brave"?

Heft 2/2013

Namibia

DIE SOZIALINDIKATOREN IN NAMIBIA SEHEN DÜSTER AUS. Die meisten Besucher erleben Namibia nur von seiner „Out of Africa“-Seite: Grandiose Landschaften, exklusive Lodges, Gin-Tonic bei Sonnenuntergang. Die Schattenseiten des „Land of the Brave“ sehen sie – falls überhaupt – bestenfalls während einer organisierten Township Tour. Der Großteil der Namibier lebt aber in einer harten Realität, die mit dieser Parallelwelt wenig zu tun hat...

 

Dr. Thomas Christiansen

 

Der Autor ist Akademischer Rat am Institut für Geographie der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Der Artikel ist eine aktualisierte und leicht modifizierte Fassung eines Beitrags in der Allgemeinen Zeitung Windhoek vom 26. April 2012.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.