Das Ausschweifende zurechtstutzen

Heft 2/2016

Angola: Literatur

DER ANGOLANISCHE SCHRIFTSTELLER JOSE EDUARDO AGUALUSA, 1960 in Huambo geboren, studierte in Lissabon Forst- und Agrarwirtschaft. 1989 publizierte er seinen ersten Roman. Agualusa schreibt auch Kurzgeschichten, Poesie und – manchmal gemeinsam mit Mia Couto aus Mosambik – Theaterstücke. Im Januar war Agualusa zu Gast bei den Frankfurter Literaturtagen. Manfred Loimeier sprach mit ihm über Geschichtenerzählen in Angola, angolanische Kultur in Portugal und Brasilien....

 

Manfred Loimeier

Der Autor ist Literaturwissenschaftler, Übersetzer, Dozent und Autor. Zu seinen Publikationen zählen: „Szene Afrika" (Brandes & Apsel, 2012), „Wortschätze" (Horlemann, 2012) sowie als Übersetzer „Der Bang-Bang Club" von Greg Marinovich und João Silva (Wunderhorn, 2015)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.