Im Guptagate verfangen

Heft 2/2016

Südafrika

AUSVERKAUF DES STAATES, Errichtung einer Schattenregierung, verantwortungslose Patronage und neuer Kolonialismus lauten die Vorwürfe gegen Südafrikas Präsidenten Jacob Zuma. Anlass sind seine Verwicklungen mit dem indischen Familienimperium Gupta. Nun eskaliert ein Meinungsstreit im ANC. Oppositionsparteien und Öffentlichkeit verstärken ihren Druck auf Zuma....

 

Zusammengestellt von Rita Schäfer
Quellen: südafrikanische Medienberichte.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.