Unerfüllte Versprechen

Heft 3/2013

Angola

EIN KNAPPES JAHR NACH DEN LETZTEN WAHLEN IN ANGOLA wartet die Bevölkerung des Landes immer noch auf die Umsetzung der vollmundigen Wahlversprechen. Trotz eines Wirtschaftsbooms nach dem Ende des Krieges bleibt die soziale Entwicklung aus. Von Öleinnahmen profitiert hat bislang nur die Elite.

 

Silvia Croese

 

Die niederländisch-angolanische Autorin ist eine freie Gutachterin, die gegenwärtig an der African Doctoral Academy der Universität Stellenbosch in Südafrika promoviert. Ihren hier gekürzten Beitrag entnehmen wir mit freundlicher Genehmigung aus Angola: Chronicle of an unfulfilled promise – A hundred days after the elections, Friedrich-Ebert-Stiftung, International Policy Analysis, Januar 2013 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.