Frieden in KwaZulu-Natal

Heft 3/2015

Südafrika

SINANI FÖRDERT VERSÖHNUNG UND MINDERT GEWALT. Am 21. März ist der Tag der Menschenrechte in Südafrika. An diesem nationalen Feiertag wird der Opfer des Sharpeville-Massakers
1960 und daran anschließender Proteste gegen das Apartheidregime gedacht. Dies förderte über Jahrzehnte Gewalteskalationen. Gewaltüberwindung und Versöhnung zwischen verschiedenen Konfliktparteien sind bis heute vielerorts Herausforderungen....

 

Karin Spieler

 

Die Autorin ist systemische Beraterin und war zivile Friedensfachkraft, u.a. in Südafrika.
www.survivors.org.za/

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.