Xenophobie in Durban

Heft 3/2015

Südafrika

ZWEI SCHOCKIERENDE ATTACKEN GEGEN AFRIKANISCHE AUSLÄNDER im März 2015 in Durban waren keine einmaligen Ereignisse. Die Metropole am Indischen Ozean ist Anziehungspunkt für Flüchtlinge und Migranten. Die Gewalt gegen sie dauert seit Langem an und hat viele Ursachen....

 

Jorim Gerrard

Der Autor ist Mitglied der Gruppe Where do Refugees come from (WDRCF), die in Durban im März und April 2015 über Xenophobie recherchierte. Sie eint Aktivist/-innen aus dem südlichen Afrika und Europa. www.facebook.com/WhereDoRefuggeesComeFrom

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.