Die Hand des Dorfsvorstehers

Heft 4/2013

Simbabwe: Literatur

AUS AUS DEM ROMAN „WEGRENNEN MIT MUTTER“ VON CHRISTOPHER MLALAZI

 

Die Soldaten starrten uns an, so dass ich unwillkürlich eine Gänsehaut bekam. Auf dem Beifahrersitz saß ein Mann mit vielen Orden an der Brust, der eine Mütze in Tarnfarben auf dem Kopf hatte und eine riesige Lesebrille trug. Er lächelte uns an. Erleichtert schüttelte ich Sithabiles Hand ab und wandte mich zum Militärlaster. „Der Bus hatte eben einen Unfall“, rief ich den Soldaten zu. „Vielleicht sind noch Passagiere drin; der Fahrer ist dorthin gerannt.“ Ich zeigte in die Richtung, in die Onkel Ndoro davongestolpert war....

 

Christopher Mlalazi: Wegrennen mit Mutter

Roman, übersetzt von Andreas Münzner

Erscheint im Oktober in der von Manfred Loimeier herausgegebenen neuen Afrika-Reihe Horlemann, Horlemann Verlag Berlin

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.