Die schöne Welt der Reklame und der Alltag

Heft 4/2014

Südafrika

PLAKATE MIT EINTRÄCHTIGEM NEBENEINANDER VON SCHWARZ UND WEISS werben für Bier. Der Alltag in Südafrika sieht anders aus. Vor allem die schwarze Mittelklasse ist mit dem eingeübten Rassismus konfrontiert.

 

In Südafrika tickt eine Zeitbombe. Auslöser ist nicht die Armut, wie man annehmen möchte, sondern wie eh und je – die „Rasse". Die zornigsten Menschen hier sind nicht jene, die sich mit weniger, als sie bedürfen, durchschlagen müssen, sondern die schwarze Mittelklasse...

 

Steven Friedman

 

Der Autor leitet das Centre for the Study of Democracy an der Rhodes Universität, Grahamtown, und der Universität Johannesburg
Quelle: SACSIS, 3.6.1014

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.