Wahlbetrug und Realpolitik

Heft 4/2014

Simbabwe

BEOBACHTUNGEN EIN JAHR NACH DEN WAHLEN IN SIMBABWE. Der Wahlsieg der regierenden Zanu-PF Ende Juli 2013 war eine Mischung aus Zwang, Betrug und der stillschweigenden Duldung der Regionalmächte. Einige politische Beobachter prophezeiten das Ende der Demokratie...

 

David Moore

 

Der Autor ist Professor an der Universität Johannesburg.

Kurzversion eines frei zugänglichen Aufsatzes in der Zeitschrift: Strategic Review for Southern Africa, Nr. 1/2014. Mit freundlicher Genehmigung der Redaktion.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.