Landaneignung im südlichen Afrika

Heft 5/2013

Südliches Afrika

UNTERSCHIEDLICHE FORMEN DES GROSSFLÄCHIGEN LANDERWERBS. Landaneignungen im südlichen Afrika werden vor allem aus politischer und ideologischer Perspektive diskutiert. Oft werden die unterschiedlichen Investitionsmodelle und wirtschaftlichen Praktiken der Großfarmer übersehen. Das betrifft auch die Konsequenzen für die lokale Bevölkerung.

 

Mathieu Boche / Ward Anseeuw

 

Die Autoren forschen am Agricultural Research Centre for International Development (CIRAD).

Mathieu Boche and Ward Anseeuw: Unraveling ‚land grabbing’, Different models of large-scale land aquistion in Southern Africa. LDPI Working Paper, 46, 2013. www.iss.nl/ldpi

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.