Zwischen nationaler Transformation und globalen Herausforderungen

Heft 5/2014

Südafrika

DIE UNIVERSITÄT STELLENBOSCH IN SÜDAFRIKA IM WANDEL DER ZEIT. 20 Jahre nach der politischen Wende in Südafrika ist es aufschlussreich, die Veränderungen der Hochschullandschaft genauer zu beleuchten. Schließlich war der Kampf für bessere Bildung Triebfeder im Widerstand gegen das Apartheidregime.

 

Bereits kurz nach seiner Amtsübernahme setzte der erste demokratisch gewählte Präsident Südafrikas, Nelson Mandela, Ende 1994 eine nationale Kommission für Hochschulen ein. Sie erhielt den Auftrag, den Zustand des tertiären Bildungssektors zu analysieren....

 

Stefanie Baumert

 

Die Autorin hat Afrikanistik und Soziologie in Leipzig studiert und wurde 2014 an den Universitäten Leipzig und Stellenbosch promoviert.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.