Korridore für das Agrobusiness

Heft 5/2016

Tansania

TANSANIA IST EXEMPLARISCH: Seit etwa zehn Jahren gibt es einen Run von Agrarkonzernen und der Ernährungsindustrie auf Afrika. Manche erhalten sogar Weltbankkredite. Doch der Nutzen für die Menschen vor Ort ist höchst zweifelhaft – nicht nur wegen des häufigen „land grabbing". ...

 

Uwe Hoering

 

Der Autor ist freiberuflicher Publizist und betreibt die Website www.globe-spotting.de

 

Literatur:
Uwe Hoering: Allianz der Zäune: Großflächige Agrarinvestitionen in Tansania. Studie für das katholische Hilfswerk Misereor, Kurzfassung, Aachen 2015.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.