Zünglein an der Waage?

Heft 5/2016

Südafrika

SÜDAFRIKAS SCHWARZE MITTELKLASSE – Sie ist gewachsen, politisch eher pragmatisch eingestellt und als inkonsistente Bevölkerungsgruppe an Einzelinteressen ausgerichtet.

 

Daten zur sozialökonomischen Lage einer Bevölkerung und deren schichtenspezifischen Zuordnung sind nicht nur in Südafrika eine Frage der Interpretation. Insbesondere zur Definition „Mittelklasse" gibt es weltweit kontroverse Diskussionen. Unstrittig ist jedoch, dass Südafrikas Mittelklasse seit der Demokratisierung des Landes deutlich zugenommen hat. Der Southern Africa Labour and Development Research Unit (Saldru) an der Universität Kapstadt zufolge wuchs diese von 12,8 Prozent der Bevölkerung 1993 auf 16,6 Prozent im Jahr 2012. ...

 

Henning Melber

 

Der Autor ist Senior Advisor der Dag Hammarskjöld Stiftung und des Nordic Africa Institute in Uppsala und Professor an der Universität Pretoria und der University of the Free State in Bloemfontein.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.