Nächster Halt Sackgasse

Heft 6/2015

Mosambik

NACH JAHREN DER KRISE IN MOSAMBIK ERLEBTEN DIE KOHLEMINEN von Tete und Moatize ab 2010/2011 einen Aufschwung. Ausländische Konzerne haben Milliarden investiert – aber dafür wurden einheimische Kleinbauern umgesiedelt, und die Profite lassen auf sich warten. Ist der Boom schon wieder vorbei? ...

 

Christian Selbherr

Der Autor ist Redakteur beim missio magazin, der Zeitschrift des katholischen Hilfswerks missio in München (www.missio.com).

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.