Verbriefte Rechte einfordern

Heft 6/2016

Südafrika

LEHREN AUS DER SAMMELKLAGE ZU STAUBLUNGENFÄLLEN IN SÜDAFRIKA. Derzeit steht die gesamte südafrikanische Goldminenindustrie vor Gericht. In einem historischen Rechtsstreit werden 32 Goldbergbauunternehmen von 56 Klägern belangt.

 

Die Kläger – heutige und frühere Minenarbeiter sowie Witwen früherer Bergleute – repräsentieren Hunderttausende kranker Arbeiter. Sie verlangen Entschädigung für die Erkrankung an unheilbarer Staublunge (Silicosis 1) oder Tuberkulose (TB) – verursacht durch ihre Arbeit in den Goldminen....

 

Tanya Charles und Dean Peacock

 

Tanja Charles ist Spezialistin für Policy Development und Advocacy im Sonke Gender Justice Network. Dean Peacock ist Mitbegründer und Geschäftsführer des Sonke Gender Justice Network.
www.genderjustice.org.za

 

Englisches Original des Artikels:
Tanya Charles und Dean Peacock „Building Community Voice through Litigation? Lessons from the Silicosis Class Action Suit in South Africa", in: Building Community Voice in the Mining Sector, Perspectives, Africa, Issue I, 2016, Heinrich-Böll-Stiftung, Cape Town, pp.28-33.

https://www.boell.de/sites/default/files/perspectives_april_2016_web.pdf

Wir danken dem Büro der Heinrich-Böll-Stiftung e.V. in Kapstadt für die freundliche Zusammenarbeit.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.