AngolaBotswanaDR KongoLesothoMadagaskarMalawiMauritiusMosambikNamibiaSambia • SeychellenSimbabweSüdafrikaSwasilandTansania 

Botswana

VORZEIGEDEMOKRATIE MIT AUTORITÄREN ZÜGEN

 

»Staat und Verwaltung

»Wirtschaft

»Chronologie

Das dünn besiedelte Binnenland gilt als Vorzeigedemokratie in Afrika. Alle Wahlen wurden ordnungsgemäß durchgeführt. Doch die problemlosen Wahlen verdecken die Tatsache, dass Botswana praktisch von einer Partei und einer übermächtigen Exekutive beherrscht wird, der gegenüber das Parlament kaum Befugnisse hat. Die reichen Staatseinnahmen durch den Diamantensektor haben die Regierung bisher in die Lage versetzt, soziale Spannungen zu dämpfen. Der autoritäre Führungsstil Präsident Khamas, die zunehmende Rolle des Militärs sowie der diskriminierende Umgang mit den San könnten den inneren Frieden Botswana gefährden.

 

»zurück zur Übersicht Länderberichte


 »giz-LPortal Botswana