Botswana

Staat und Verwaltung

Offizielle Bezeichnung Lefatshe la Botswana (Setswana); Republic of Botswana (englisch); Republik Botswana
Unabhängigkeit 30. September 1966 (von Großbritannien)
Fläche 581.730 qkm (inkl. Binnengewässer)
Landesnatur vorwiegend flach, in manchen Teilen leicht hügelig, Kalahari-Wüste im Südwesten des Landes; semiarides Klima, warme Winter, heiße Sommer
Höchste Erhebung Tsodilo Hills (1.489 m)
Küste Binnenland, vollständig eingeschlossen von Angola, Sambia, Simbabwe, Südafrika, Namibia
Umweltprobleme Dürreperioden, Überweidung, Desertifikation
Einwohnerzahl 2.127.825 (Juli 2013 geschätzt)
Bevölkerungsdichte 3,7 Einwohner pro qkm Landfläche (eig. Berechnung)
Hauptstadt Gaborone
Landessprachen Setswana (78,2%), Kalanga (7,9%), Sekgalagadi (2,8%), English (Amtssprache, 2,1%)
Religionen

Christen (71,6%), Badimo (6%), Rest überwiegend Animisten

Staatsform Republik, Mehrparteiendemokratie
Verfassung März 1965, seit 30. September 1966 in Kraft
Wahlrecht wahlberechtigt sind alle Bürger ab 18 Jahren; Verhältniswahlrecht
Exekutive Staatspräsident und Regierungschef: Seretse Ian Khama (seit April 2008); Kabinett; Präsident von Nationalversammlung für fünf Jahre gewählt; Vizepräsident vom Präsident ernannt
Legislative Zweikammernparlament: House of Chiefs (35 Sitze) mit beratender Funktion; Nationalversammlung (63 Sitze), von denen 57 Sitze durch Verhältniswahl vergeben werden, vier werden von der Mehrheitspartei besetzt und zwei (Präsident und Generalstaatsanwalt) sind außerordentliche Mitglieder
Parteien Regierungspartei: Botswana Democratic Party (BDP)

Opposition: Botswana Movement for Democracy (BMD), Botswana Congress Party (BCP), Botswana National Front (BNF)

Nicht im Parlament vertreten: Botswana Peoples Party (BPP), Botswana Independence Freedom Party (IFP), Botswana Progressive Union (BPU), United Action Party (UAP), Botswana Labour Party (BLP), Social Democratic Union (SDU), NDF (National Democratic Front)

Rechtssystem auf römisch-niederländischem Recht und lokalem traditionellem Recht basierend
Justiz High Court, Court of Appeal, Magistrate's Courts
Verwaltungsgliederung zehn Distrikte: Central, Chobe, Ghanzi, Kgalagadi, Kgatleng, Kweneng, Ngamiland, North-East, South-East, Southern; vier Stadträte: Francistown, Gaborone, Lobatse, Selebi-Pikwe
Internationale Mitgliedschaften UNO und Unterorganisationen; Afrikanische Union (AU); Entwicklungsgemeinschaft SADC; Zollunion SACU; Afrika-Karibik-Pazifik-Staaten (AKP); Welthandelsorganisation (WTO); Internationaler Währungsfond (IMF); Weltbank
Internationale Länderkategorien kein LDC-Status, upper-middle-income economy
(8 der 15 SADC-Staaten gelten nach UN-Bestimmungen als Least Developed Countries (LDC) - "am wenigsten entwickelte Länder" - und bekommen besondere Mittelzuwendungen)

 

»Wirtschaft  »Chronologie  »zurück zur Übersicht