Angolas neuer Präsident João Lourenço

Heft 5/2017

Angola

NACH 38 JAHREN BEKOMMT ANGOLA EINEN NEUEN PRÄSIDENTEN: João Lourenço, bisheriger Verteidigungsminister. Der Nachfolger von José Eduardo dos Santos wurde am 26. September in sein neues Amt vereidigt. Was ist von ihm zu erwarten?

 

João Lourenço gilt als treuer Parteisoldat – als ein Mann, der bislang immer bereit stand, wenn es darum ging, Verantwortung in der regierenden MPLA (Movimento Popular de Libertação de Angola) zu übernehmen. Er war Gouverneur in mehreren angolanischen Provinzen, zwischen 1992 und 1997 im Politbüro der MPLA für Propaganda zuständig und anschließend mehrere Jahre lang Generalsekretär der Partei. Als Lourenço als Verteidigungsminister nach dem Rücktritt von Langzeitpräsident José Eduardo dos Santos zum Spitzenkandidaten der MPLA für die Wahlen am 23. August auserkoren wurde, lobte die Staatszeitung Jornal de Angola: „Auch jetzt stellt er sich seiner Verantwortung." Dabei hätte ihm sein Ehrgeiz schon einmal fast die Karriere gekostet. ...

 

Antonio Cascais

 

Der Autor ist freier Journalist.
Der Beitrag basiert auf seinen Artikeln auf der Webseite der Deutschen Welle vom 24.8.2017 (http://p.dw.com/p/2iD3j) und 13.9.2017 (http://p.dw.com/p/2jus8)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.