Der gute Ruf in Gefahr

Heft 5/2017

Sambia

SAMBIA UNTER EDGAR LUNGU: Mit der vorübergehenden Inhaftierung seines Kontrahenten Hakainde Hichilema ließ der sambische Präsident seine Muskeln spielen.

 

127 Tage verbrachte der Oppositionspolitiker Hakainde Hichilema, der 2016 nur knapp die Wahl zum Staatpräsidenten verloren hatte, unter dem fadenscheinigen Vorwurf des Hochverrats im Gefängnis, bevor er am 15. August 2017 nach Intervention der Generalsekretärin des Commonwealth freigelassen wurde. Seine willkürliche Festnahme und überraschende Freilassung sind die sichtbarsten Zeichen der politischen Krise, in der sich Sambia seit der Wahl Lungus zum Präsidenten 2015 befindet. ...

 

Peter Meyns

 

Der Autor ist Professor i.R. für Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.