Heft 1/2022, Malawi

Frust über Chakwera

MALAWIS PRÄSIDENT DR. LAZARUS CHAKWERA IST SEIT KNAPP 18 MONATEN IM AMT. Doch er hat sich bereits mehr Feinde gemacht als jeder andere Staatsführer vor ihm. Der Theologe und Pastor Chakwera, Vorsitzender der Malawi Congress Party (MCP), regiert das Land seit dem 28. Juni 2020. Als Kandidat der oppositionellen Tonse-Allianz war er im Vorfeld der gerichtlich angeordneten Neuwahlen am 20. Juni 2020 für viele Menschen ein Hoffnungsträger. In den Augen der Armen, die ihn aus Frustration über die vorherige Führung von Professor Arthur Peter Mutharika an die Macht gewählt hatten, ist er allerdings zu einem Verräter geworden.

Peter Mutharika hatte die vielleicht am stärksten von Vetternwirtschaft und Tribalismus durchsetzte Regierung in der Geschichte Malawis angeführt; daher war die Mehrheit der Malawierinnen und Malawier seiner Herrschaft überdrüssig und verhalf Chakwera zum Sieg. Trotz der Stabilität der Landeswährung, des Kwacha, hatte die Wirtschaft des Landes zu kämpfen. Die Covid-19-Pandemie war der letzte Nagel im Sarg. ...

Watipaso Mzungu

Der Autor ist freiberuflicher Journalist und Fotograf aus Lilongwe, Malawi

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.