Heft 4/2021, Simbabwe: Literatur

„Wir taten, was wir taten“

TSITSI DANGAREMBGA BEKOMMT IM HERBST DEN FRIEDENSPREIS DES DEUTSCHEN BUCHHANDELS. Judith von Sternburg sprach mit ihr über die verzweifelte Situation in Simbabwe und die Gründe, trotzdem Hoffnung zu haben.

Gratulation zur Auszeichnung, Frau Dangarembga. Kannten Sie den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels schon vorher?
Ich hatte davon gehört, mich aber nie näher damit beschäftigt. Mein Verleger hatte mich angeschrieben und mich gebeten, ein paar Auskünfte zu geben. Das habe ich dann halt gemacht, aber nicht mit dem Gefühl, dass ich dafür in Frage kommen würde. ...

Das Interview von Judith von Sternburg erschien am 22.6.2021 in der Frankfurter Rundschau. Wir bedanken uns für die Nachdruckrechte.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.