Heft 5/2018, Botswana

Ian Khamas Vermächtnis

BOTSWANAS FRÜHERER PRÄSIDENT IAN KHAMA WURDE FÜR SEINE AUSSENPOLITIK GEACHTET. Despoten wie Robert Mugabe, die sich mit Wahlbetrug oder verfassungswidrigen dritten Amtszeiten an der Macht hielten, wurden von ihm zurechtgewiesen. Doch in Khamas Innenpolitik glänzte längst nicht alles. Sein Nachfolger Mokgweetsi Masisi hat eine Reformpolitik eingeschlagen und grenzt sich damit deutlich von seinem berühmten Vorgänger ab.

Ian Khama betrat die politische Bühne Botswanas im Jahr 1998, nachdem Festus Mogae Sir Ketumile Masire als Präsident nachgefolgt war. ...

Audrey Lute

Der Autor ist Chefredakteur der botswanischen Weekend Post.
Übersetzt und bearbeitet von Klaus-Dieter Seidel.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.