Heft 6/2023, DR Kongo

Das Erbe der Kabila-Familie als Einflussfaktor bei den Wahlen

Von Jonathan Beloff

In der Demokratischen Republik Kongo werden voraussichtlich am 20. Dezember 2023 Wahlen stattfinden. Die Wahlkommission des Landes hat angekündigt, dass sich Präsident Félix Tshisekedi zusammen mit 23 anderen Kandidaten zur Wiederwahl stellen wird. Unter ihnen befinden sich der Friedensnobelpreisträger Denis Mukwege und der Zweitplatzierte der Präsidentschaftswahlen von 2018, Martin Fayulu. Die Gerichte werden die endgültige Liste der Kandidaten bestätigen. Eine politische Schlüsselfigur hat ihre Absichten noch nicht bekannt gegeben: Joseph Kabila. Er war 18 Jahre lang Präsident, bis Tshisekedi 2019 das Amt übernahm. Die Verfassung der DR Kongo erlaubt zwei fünfjährige Amtszeiten, aber er blieb lange an der Macht, indem er die Wahlen immer wieder hinauszögerte. Er verfügt über erheblichen politischen, militärischen und wirtschaftlichen Einfluss. Jonathan R. Beloff ist Politikwissenschaftler und erforscht die Politik und Sicherheit der DR Kongo, Ruandas, Burundis und Ugandas. Das Internetportal The Coversation hat ihm einige Fragen gestellt.

Welchen Stellenwert hat die Familie Kabila in der Politik der DR Kongo?

Joseph Kabila war der vierte Präsident des Landes. Er übernahm das Amt nach der Ermordung seines Vaters Laurent Kabila, der 2001 von seinem Leibwächter getötet wurde. Joseph Kabila gewann später die Präsidentschaftswahlen in den Jahren 2006 und 2011. ...

Jonathan Beloff ist Postdoktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter am King's College London. Seine Themenschwerpunkt ist die regionale Politik und Sicherheit der afrikanischen Großen Seen. 2021 erschien sein Buch „Foreign Policy in Post-Genocide Rwanda: Elite Perceptions of Global Engagement".

Sein Beitrag erschien in The Conversation, 14.11.2023
https://theconversation.com/drc-elections-the-kabila-family-legacy-looms-large-over-the-countrys-polls-217001

Sie möchten gerne weiterlesen?

Bestellen Sie das Einzelheft oder ein Abonnement von afrika süd.